Formteile GK            Innenausbau                   Trockenbauhandel             Abgehängte Decken

Professionelle Falttechnik Gipskarton



Wir sind Hersteller von Gipskarton Faltungen mit mehrjährigen Erfahrungen auf diesen Gebiet.
Der Sitz unserer Produktionsstätte ist Wallhausen, bei Crailsheim an der A 6 .
Vom einfachen Winkel GK Profilen bis zu runde Deckenaufkantungen, sowie Säulen in Schlitztechnik werden bei uns hergestellt.
Wir verfügen über neuste Technik, unter anderen CNC gesteuerte Maschinen zur Herstellung von Gipskartonfaltungen, sowie unsere langjährigen Erfahrungen.

Einen kleinen Auszug der Produkte sehen Sie hier unter Falttechnik .

In der Regel sind einfache Gipskarton Faltteile innerhalb 24 Stunden gefertigt, bei einer Kapazität von bis zu 400 lfm täglich.

Nun , werden Sie sagen, bei den geringen Bedarf den ich habe , lohnt es sich nicht .

Falsch

Kleinmengen können wir jederzeit zwischen den größeren Aufträgen schieben, so das auch kleine Mengen schnell ( 3-4 Std ) gefertigt sind, zu günstigen Preisen .

Fragen Sie einfach bei uns an, und arbeiten Sie mit Faltteilen.

Da wir uns in erster Linie als Abholbetrieb sehen, entfallen Logistikkosten .
Wir selber verfügen nur über eine eingeschränkte Liefermöglichkeit.

Sollten Sie die Elemente nicht selbst abholen können, so bieten wir Ihnen gegen eine entsprechende Lieferpauschale eine Anlieferung mit dem Hänger oder Sprinter an, max. Ladekapazität je 1500 kg. Dieser kann auf der Baustelle ggf. mit Stapler entladen werden.
Lieferungen können erfolgen bis max. 160 km

Historie der Fa. Fita 

Gründung der GmbH 1994
Fenster, Fassadenbau, Betonglätten, Innenausbau

1996  Bau der neuen Lager und Produktionshalle in Wallhausen

1997      Die Produktion der Gipskartonfaltungen und gebogene
Faltungen werden wieder ins Leben gerufen. Es wurden neue Techniken der Verklebungen entwickelt, die es ermöglichen die Faltungen innerhalb kurzer Zeit zu produzieren. Der Handel mit GK-Faltteilen und Trockenbau-Material wird verstärkt . Die Aktivitäten Fassadenbau und Betonglätten werden vermindert, die Produktion der Faltteile verstärkt. Weiter wurden der bautechnische Brandschutz mit der Zertifizierung PROMAT ausgebaut.

1998      GK Faltteile Produktion wird weiter ausgebaut,
eine Tagesproduktion von größeren Mengen ist nun möglich . Der Trockenbau wird an Nachunternehmer vergeben. Die Belieferung mit Material wird durch Lagerhaltung der FITA gesichert.

1999      Die Neuentwickelungen in der Falttechnik werden ausgebaut,
               der neue Gipsriegel für die Sichtmontage wird als einziger Hersteller entwickelt.

2003     Zertifizierung und Fachverleger Bautechnischer Brandschutz HILTI

2004     Die Qualifizierung im Trockenbau durch den Trockenbau e.V.

2005    Neue Verfahrenstechnik  der GK-Faltteilen wird weiter entwickelt. Die Formteile und Gipsfaltungen werden bei eigenen Bauvorhaben eingesetzt, und beiden Nachunternehmern gerne angenommen.

2006    Verbesserung der Klebetechniken bei Faltteilen ermöglicht nun kürzeste Lieferbereitschaft. 

2007    Trockenbau wird regionaler beschränkt, ausschliesslich Ausgewählte Nachunternehmer sichern ein  gutes mass   Preis-Leistungsverhältnis.

2008     Neue Ideen im Bereich der Falttechnik werden umgesetzt.  Rahmenlose Festverglasungen und Randprofile für  Deckensegel erweitern das Programm. Mittlerweile werden 5 Baustoffhändler im Süddeutschen Raum von uns mit Faltteilen und Gipsfaltungen beliefert.

2009     Produktpalette wird erweitert.  Eine geplante Erweiterung der Produktion wird ab Dezember realisiert.

2010     Die ersten Säulen in Schlitztechnik werden ab Januar ausgeliefert. Trockenbau wird an Partnerfirmen vergeben oder nur noch überwacht.  Falt und Formteile haben sich durchgesetzt. Weitere Maßnahme für nächstes Jahr ist die anschaffung  eines CNC gesteuerte GK Frästisches.

2011